Do you prefer rent-a-guide in English? Then switch to www.rent-a-guide.com
Don't show me this note again
Beratung: 0234 - 91 55 6 31 Montag bis Freitag von 9 - 18 Uhr
Wir beraten Sie gerne

Telefonisch erreichen Sie uns Mo. - Fr. von 9 bis 18 Uhr unter +49 (0) 234 - 91 55 6 31 (Ortstarif aus dem dt. Festnetz).

Per E-Mail können Sie uns unter der Adresse kontaktieren.

Oder schreiben Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular im Bereich Kontakt.

Führungen, Ausflüge und Touren in Curaçao

Curacao

Nur wenige Kilometer vor der Küste Venezuelas liegt die karibische Insel Curacao. Sie ist die größte der ABC- Inseln, hinter ihr reihen sich Aruba und Bonaire ein. Nur 44 Quadratkilometer misst die Antillen-Insel, die einst von einem Leutnant des Kolumbus entdeckt wurde und auf der heute eine sagenhafte kulturelle Vielfalt herrscht. Circa 150.000 Einwohner verteilen sich auf mehr als 50 Nationen.

Auf Ihrer Inseltour werden Sie aus diesem Grund von einem Geflecht verschiedenster Sprachen, darunter Spanisch, Französisch, Holländisch und der Sprache der Ureinwohner, Papiamento, umwoben. Die Kolonialzeit der Insel ist Ursprung der Vielfältigkeit, die sich nicht nur in der Sprache sondern ähnlich in Musik und Kulinarik zeigt. Die geographische Lage Curacaos verspricht tropisches Klima, feinsandige Strände und mit Palmen gesäumte Küsten. Überraschend ist dabei, dass die Palmen künstlich in die Natur eingebettet wurden. Das außergewöhnlich trockene Klima lässt auf der Antillen-Insel keine farbenfrohe Vegetation zu. Überwältigende Kakteen und Gestrüpp prägen das Bild. Bei einer durchschnittlichen Temperatur von 27°C und extrem geringen Niederschlägen pro Jahr, ist die Insel dennoch eine Reise wert, denn die Natur, die sich ihren Weg aus der trockenen Erde sucht, steht einer farbenfrohen Unterwasserwelt gegenüber. Ein Eldorado für Taucher und andere Wassersportler, sowie Sonnenanbeter, die Ihre Füße in den warmen Sand stecken und frisch gemixte Shakes und Säfte tropischer Früchte schlürfen.

Kulturell eignet sich die Willemstad für einen Ausflug und eine Tour durch die Straßen. In der Hauptstadt der karibischen Insel treffen sie auf in allen Farben leuchtende, holländische Kaufmannshäuser, das mächtige Fort von Amsterdam oder einen schwimmenden Markt, auf dem die Nachbarn aus Venezuela lautstark Fisch, Gemüse und exotische Früchte anpreisen. Auf einem anderen, mindestens genauso turbulentem Markt, stehen die Hausfrauen der Stadt hinter riesigen Kesseln, der duftende Dampf steigt den Besuchern in die Nase, die sich an langen Tafeln zusammenfinden um Spezialitäten aus der kreolischen Küche zu probieren. Der Stadt entfliehen Sie mit einem privaten Guide an Ihrer Seite, der Ihnen Vulkangestein, freilebende Flamingos oder Strauße zeigt und dabei so einiges zu erzählen weiß.

Top-Ziele in Curaçao