Beratung: 0234 - 91 55 6 31 Montag bis Freitag von 9 - 18 Uhr
Wir beraten Sie gerne

Telefonisch erreichen Sie uns Mo. - Fr. von 9 bis 18 Uhr unter +49 (0) 234 - 91 55 6 31 (Ortstarif aus dem dt. Festnetz).

Per E-Mail können Sie uns unter der Adresse kontaktieren.

Oder schreiben Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular im Bereich Kontakt.

 

Elinor

Kundenbewertung
4,0 Sterne - gut

Ende der 70er Jahre kam ich aus beruflichen Gründen nach Bonn, bin längst heimisch geworden und freue mich, Gästen der Stadt die Sehenswürdigkeiten zu zeigen.

Sprachen:

Verbandsmitgliedschaften:

Bundesverband der Gästeführer in Deutschland e.V. (BVGD) Jumelages Européens PTT e.V. – Sektion Bonn

Aktiv in den Kategorien: Bonn

1978 kam ich als frisch gebackene Konferenzdolmetscherin (Diplom der Uni Mainz für Englisch und Französisch) nach Bonn und begann mein Berufsleben im Bundespostministerium, das heute dank Postreform schon Geschichte ist. Insgesamt arbeitete ich zwanzig Jahre in diesem interessanten Beruf, ab 1990 in der Zentrale der Deutschen Telekom.

Nach 32 Berufsjahren ging ich vor vier Jahren in den Ruhestand und suchte nach einer Tätigkeit, bei der ich meine Kernkompetenzen (Kommunikation im weitesten Sinne) anwenden könnte. So wurde ich Gästeführerin für die Bundesstadt Bonn.

So wie viele Bonner bin ich nicht hier aufgewachsen und werde mich auch nie als Rheinländerin bezeichnen, denn Bönnsch sprechen kann ich bis heute nicht. Doch bin ich längst in Bonn heimisch geworden und mag diese kleine, aber feine Stadt mit ihrem reichen kulturellen Angebot, den unglaublich interessanten Menschen, die man hier kennenlernen kann, und der schönen Landschaft sozusagen vor der Haustür (Rheintal, Siebengebirge, Ahrtal und Eifel).

Es macht mir große Freude, Touristen die Sehenswürdigkeiten der Stadt zu zeigen und ihnen über die wechselvolle mehr als zweitausendjährige Geschichte und die prägenden Elemente des heutigen Bonn zu erzählen. Dabei verstehe ich mich auch als Zeitzeugin des halben Jahrhunderts, in dem Bonn Bundeshauptstadt bzw. Regierungssitz war, denn immerhin habe ich zwanzig Jahre davon als Bürgerin und Mitarbeiterin eines Bundesministeriums live und hautnah miterlebt. Manche persönliche Erinnerung an diese Zeit lasse ich in meine Führungen einfließen.

Und nicht zuletzt betrachte ich die Begegnung mit Menschen aus aller Welt, die als Touristen nach Bonn kommen, als große Bereicherung.

  • Zu Fuß durch Bonn - C'est si bon(n)! Charmante Großstadt der kurzen Wege

    Rundgang durch die Bonner Innenstadt vorbei an Baudenkmälern aus der mehr als 2000-jährigen Geschichte der Stadt mit Ausblick auf Rheintal und Siebengebirge!

    Infos & buchen
  • Rundfahrt durch die Bundesstadt Bonn im gästeeigenen Bus

    Es geht vorbei an der Bonner Innenstadt, in die Südstadt, nach Bad Godesberg, zum Rhein, nach Beuel und ins ehemalige Regierungsviertel!

    Infos & buchen
  • Barock in Bonn - Zu Fuß auf den Spuren des 18. Jahrhunderts

    Als Bonn Residenz der Kölner Kurfürsten war, entfalteten diese eine rege Bautätigkeit und beauftragten berühmte deutsche und französische Baumeister.

    Infos & buchen
Durchschnittliche Bewertung:

4,0 von 5 Sternen

100,0 % empfehlen die Angebote dieses Anbieters weiter

Bewertung von am
"gut"
Mühl empfiehlt dieses Angebot weiter

Wir waren sehr zufrieden.

Antwort des Anbieters Elinor am 15. März 2016

Es freut mich immer sehr, wenn meine Kunden zufrieden sind. Dabei versuche ich, soweit wie möglich auf Kundenwünsche einzugehen. In diesem Fall bedeutete das, die für zwei Zeitstunden konzipierte Rundfahrt um eine halbe Stunde zu kürzen. Das bringt leider auch mit sich, dass sehenswerte Dinge nicht gezeigt werden können und die Erläuterungen gestrafft werden müssen.

100 % echte Bewertungen

So funktioniert das Bewertungssystem

Wir mögen keine gefälschten Kundenmeinungen. Deshalb dürfen bei uns auch nur rent-a-guide-Kunden das von Ihnen gebuchte und absolvierte Programm bewerten. Dies geschieht, indem wir nach Tourende unseren Kunden eine Mail schicken, damit diese Ihr gebuchtes Produkt bewerten können. So können Sie sich als Kunden ein authentisches Bild von dem Angebot machen.

Persönlichkeitsrecht ist ein hohes Gut: Unsere Kunden entscheiden deshalb selber, ob Sie bei der Abgabe der Bewertung ihren echten Namen oder ein Pseudonym verwenden möchten.

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Anbieters Elinor

Stand: 7. Okt. 2014