Beratung: 0234 - 91 55 6 31 Montag bis Freitag von 9 - 18 Uhr
Wir beraten Sie gerne

Telefonisch erreichen Sie uns Mo. - Fr. von 9 bis 18 Uhr unter +49 (0) 234 - 91 55 6 31 (Ortstarif aus dem dt. Festnetz).

Per E-Mail können Sie uns unter der Adresse kontaktieren.

Oder schreiben Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular im Bereich Kontakt.

 

Cliewe

Kundenbewertungen
4,6 Sterne - sehr gut

Ehemaliger politischer DDR-Gefangener bietet individuelle und persönliche Führungen durch Berlin.

Sprachen:

Aktiv in den Kategorien: Berlin, Potsdam

Ich kenne drei Berliner Wirklichkeiten: Ost-, West- und Gesamt-Berlin.

Ich bin 1966 in Ost-Berlin geboren, in Prenzlauer Berg aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach erfolglosen Fluchtversuchen aus der DDR 1984 verhaftet und zu 12 Monaten Gefängnis verurteilt. Nach 10 Monaten Haft wurde ich von der Bundesrepublik freigekauft und aus der DDR abgeschoben.

Während meines Studiums, Politikwissenschaft mit Schwerpunkt Stadtbaugeschichte, erlebte ich im Herbst 1989 in West-Berlin den Fall der Mauer.

1991 zog ich wieder nach Prenzlauer Berg. Bis in die Mitte der 1990er Jahre war ich freier Mitarbeiter bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung bzw. der Bundesbaudirektion und habe städtebauliche Wettbewerbe organisiert, u.a. die Wettbewerbe Kanzleramt und Bundespräsidialamt.

Ich war selbständig als freier Journalist, sechs Jahre lang Mitarbeiter der Pressestelle von McDonald’s Deutschland und bin seit Januar 2007 selbstständiger Stadtführer in Berlin.

  • Als die Berliner Mauer noch kein Denkmal war - der ehemalige Todesstreifen

    Ich zeige die Berliner Mauer anhand sichtbarer Spuren, erzähle von meinem Fluchtversuch, Gefängnisaufenthalt, Freikauf und vom Leben in zwei deutschen Staaten.

    Infos & buchen
  • Berlin Prenzlauer Berg - Helmholtzkiez

    Der Helmholzkiez, dort wo ich aufgewachsen bin - einst DDR-Oppositionellen-Kiez, nach dem Mauerfall "Gefährlicher Ort", heute Familienidyll.

    Infos & buchen
  • Ich, der Knast & die Rummelsburger Bucht

    Führung zum Gelände der ehemaligen Haftanstalt Berlin-Rummelsburg und authentische Geschichten aus der Zeit, in der ich in DDR-Haft saß.

    Infos & buchen
  • Vom S-Bahnhof Friedrichstraße zum Checkpoint Charlie

    Durchs Zentrum Berlins: Vom Grenzbahnhof Friedrichstraße vorbei an Regierungsviertel, Brandenburger Tor, Führerbunker & Holocaustmahnmal zum Checkpoint Charlie.

    Infos & buchen
  • Abseits der touristischen Pfade vom Alexanderplatz zum Gendarmenmarkt

    Diese Führung bietet überraschende Perspektiven in Berlins alter und neuer Mitte zwischen Alexanderplatz und Gendarmenmarkt.

    Infos & buchen
  • Kreuzberg: Vom Ostbahnhof zum ehemaligem Grenzübergang Heinrich-Heine-Str.

    Preußische Vorstadt, SO 36, Mauer, Platten- und Gründerzeitbauten - diese Führung bietet einen bunten Mix, wie ihn nur Kreuzberg-Friedrichshain zu bieten hat.

    Infos & buchen
  • Die Spandauer Vorstadt - Rund um den Hackeschen Markt

    Der Hackesche Markt ist heute einer der Anziehungspunkte für Besucherinnen und Besucher Berlins.

    Infos & buchen
  • Ausflug: Potsdam kennenlernen

    Berlin ist wunderbar, aber wenn Sie schon einmal da sind, möchten sie auch nach Potsdam? Ich begleite Sie auf einem Abstecher für einen halben oder ganzen Tag.

    Infos & buchen
  • Ausflug: Potsdam im Kalten Krieg

    Ehemaliger politischer Gefangener der DDR berichtet über Freikauf und Agentenaustausche und führt durch Schloss Cecilienhof

    Infos & buchen
  • Stadtführung Berlin: Sowjetisches Ehrenmal im Treptower Park

    Führung zum Sowjetischen Ehrenmal im Treptower Park

    Infos & buchen
  • Stadtführung Berlin Prenzlauer Berg - Kollwitzkiez

    Die Führung durch den Kollwitzkiez bietet Vielfalt auf engstem Stadtraum und einen Guide, der hier seine Jugend verbrachte.

    Infos & buchen
  • Kinderführung Berlin - Niklas entdeckt Prenzlauer Berg

    Eine Stadtführung für Kinder und Erwachsene. Die Führung basiert auf dem gleichnamigen Buch: "Niklas entdeckt Prenzlauer Berg".

    Infos & buchen
  • 25 Jahre Mauerfall: Wo die Mauer stand und wo sie fiel

    Warum es fast unmöglich war, über die Mauer zu fliehen, warum es noch unwahrscheinlicher war, dass die Mauer verschwinden würde und warum es dann doch geschah.

    Infos & buchen
  • Schulklassenführung Berliner Mauer

    Als 18-jähriger versuchte ich aus der DDR zu fliehen. An heute noch sichtbaren Spuren erkläre ich, warum die Mauer (fast) unüberwindlich war.

    Infos & buchen
  • 25 Jahre Wiedervereinigung - Berlin ohne Mauer

    Mit einem Zeitzeugen durchs Zentrum Berlins: Wie kam es zur Wiedervereinigung und wie hat sich Berlin seitdem entwickelt?

    Infos & buchen
Durchschnittliche Bewertung:

4,6 von 5 Sternen

94,0 % empfehlen die Angebote dieses Anbieters weiter

Bewertung von am
"gut"
Annalena G. empfiehlt dieses Angebot weiter

Die Führung hat den Teilnehmer/innen, die aus Deutschland und Frankreich kamen, sehr gut gefallen, weil Hr. Juritza über das Berlin zur Zeit der Mauer sehr authentisch und lebendig berichtet hat. Es war eindrucksvoll mit jemandem sprechen zu können, der die Trennung der Stadt und des Landes selbst erlebt hat und weiß, dass eine solche Trennung nicht nur eine Grenze in der Stadt ist sondern auch das Ende sozialer und familiärer Kontakte, der beruflichen Laufbahn etc bedeuten kann.

Bewertung von aus Springe am
"gut"
Falke empfiehlt dieses Angebot weiter

Die Führung war sehr interessant und authentisch.

Bewertung von aus Straelen am
"sehr gut"
Janine Welter - Peters empfiehlt dieses Angebot weiter

Es war eine PERFEKTE Führung! Würden wir jedem empfehlen der die Geschichte aus einem anderen und ehrlichen Blickwinkel hören und sehen möchte. Wir würden es jederzeit wieder für diesen Rundgang entscheiden. An dieser Stelle nochmals vielen Dank!!

Bewertung von am
"OK"
Thomas Bleyh empfiehlt dieses Angebot weiter

Die Führung war an sich gut organisiert und den Schülern gut dargestellt. Der Führer hat versucht, die Führung schülernah durchzuführen und hat viele Fragen beantwortet. Auch hat er als Zeitzeuge viele interessante Informationen gegeben.

Bewertung von am
"sehr gut"
MC empfiehlt dieses Angebot weiter

Eine ausgezeichnete, sehr authentische und sehr berührende Führung durch Cliewe - auch unsere amerikanischen Freunde waren tief beeindruckt - kann ihn nur weiterempfehlen!!

100 % echte Bewertungen

So funktioniert das Bewertungssystem

Wir mögen keine gefälschten Kundenmeinungen. Deshalb dürfen bei uns auch nur rent-a-guide-Kunden das von Ihnen gebuchte und absolvierte Programm bewerten. Dies geschieht, indem wir nach Tourende unseren Kunden eine Mail schicken, damit diese Ihr gebuchtes Produkt bewerten können. So können Sie sich als Kunden ein authentisches Bild von dem Angebot machen.

Persönlichkeitsrecht ist ein hohes Gut: Unsere Kunden entscheiden deshalb selber, ob Sie bei der Abgabe der Bewertung ihren echten Namen oder ein Pseudonym verwenden möchten.