rent-a-guide unterwegs – Bootsfahrt mit Sonnenbaden, Schwimmen und Schnorcheln vor Alanya

rent-a-guide unterwegs - Bootsfahrt mit Sonnenbaden, Schwimmen und Schnorcheln vor Alanya

Wer im Herbst, kurz bevor der Winter einbricht noch einmal ordentlich Sonne tanken möchte, ist in der Türkei an der Mittelmeerküste genau richtig aufgehoben.

Schon bei der Ankunft in Alanya wurden wir mit einem herrlichen Klima von 25 Grad Celsius begrüßt, und dies sollte sich gleichbleibend durch die ganze Woche ziehen.Unter diesen Umständen bot sich eine Bootsfahrt mit Sonnenbaden und Schwimmen vor Alanya geradezu an. Besonders wenn man das Meer und die Stadt mal von einer anderen Perspektive als immer nur vom Stand aus betrachten möchte, ist diese Tour perfekt. Man sieht die Küstenlandschaft Alanyas, und macht Zwischenhalte an kleinen Buchten, die man nur mit dem Boot erreichen kann. Zwischen den Schwimmstopps kann man es sich auf einer der zahlreichen Liegematten auf dem Boot bequem machen und einfach die Sonne genießen. Um euch einen besseren Eindruck von der Tour zu vermitteln, habe ich eine Fotostory zusammengestellt:

Der Hafen von Alanya

Der Hafen von Alanya

Um 09:30 Uhr wurden wir von unserem Hotel abgeholt. Es folgte eine zügige Fahrt durch Alanyas Innenstadt, so dass wir um circa 10:00 Uhr den Hafen von Alanya erreichten.

Nationalfeiertag Mustafa Kemal Atatürk

Nationalfeiertag Mustafa Kemal Atatürk

Da wir unsere Tour an einem Nationalfeiertag zu Ehren Mustafa Kemal Atatürks gemacht haben, war es am Hafen sehr belebt.

Unser Boot

Unser Boot

Zeit zum Boarding! Da es in der Nebensaison etwas ruhiger in Alanya zugeht, bestiegen wir mit nur circa 20 weiteren Gästen das Boot, das sicherlich Platz für insgesamt 50 Gäste bietet.

Das Sonnendeck

Das Sonnendeck

An Deck des Bootes, und auch vorne am Bug, gibt es reichlich Platz um es sich bequem zu machen. Wer lieber in den Schatten möchte, hat die Möglichkeit sich unter Deck zu begeben. Dort wird auch das Mittagessen serviert. Während der ganzen Fahrt werden aktuelle Hits an Bord gespielt. Dies könnte zuweilen etwas nervig wirken, die Lautstärke ist allerdings so moderat, dass es durchaus möglich ist, ein kleines Nickerchen zu machen. Ich habe es selbst getestet! Während der gesamten Tour ist es möglich Getränke und Eis zu angemessenen Preisen zu erwerben.

Alanyas Altstadt

Alanyas Altstadt

Unterwegs fährt man an der Altstadt von Alanya vorbei und sieht die Burg sowie den Roten Turm der im 13. Jahrhundert von Sultan Alaaddin Keykubat zum Schutze von Alanya erbaut wurde. Diesbezüglich erhält man kurze und knackige Infos in deutscher und englischer Sprache vom Band. Hier findet auch die erste Schwimmpause statt.

Schwimmpause

Schwimmpause

Die Schwimmpausen unterliegen dem wachsamen Blick des Guides. Die Tour wird von einer mehrköpfigen Crew begleitet.

Piratenhöhle

Piratenhöhle

Der zweite Halt ereignete sich ohne Schwimmen, an einer ehemaligen Piratenhöhle. Hier wurde einiges an altem Brot ins Wasser geschmissen, um die Fische, die sich dort im Schatten der Felsen tummeln, zu füttern.

Mittagessen an Board

Mittagessen an Bord

Gegen halb eins warf das Boot in der Nähe einer kleinen Bucht mit Strand den Anker und es gab das Mittagessen, das im Tourpreis enthalten ist. Das Essen wurde unter Deck serviert und war einfach gehalten, aber durchaus schmackhaft.

Spaghetti mit Tomatensauce

Spaghetti mit Tomatensauce

Es gab Spaghetti mit Tomatensoße, Hähnchenschnitzel und Salat. Alles war sehr gut gewürzt und wenn man wollte, gab es auch noch einen Nachschlag. Aufgrund der warmen Außentemperaturen ist es in der Türkei üblich auch Hauptgerichte lauwarm zu servieren, damit man nicht noch mehr ins Schwitzen kommt. Wundert euch daher also nicht, dass euer Essen nicht dampfend auf den Tisch kommt! Anschließend gab es die Möglichkeit während einer ausgedehnten Pause das Essen sacken zu lassen, mit einem gewagten Sprung von der Reling ins Wasser zu hüpfen oder am Strand Ball zu spielen.

Einsamer Strand

Einsamer Strand

Dieser kleine Strand ist nur mit dem Boot zu erreichen.

Sonnendeck 2

Sonnendeck

Nach dem Essen und dem Schwimmen war kollektives Ausruhen angesagt. Die Entspannung ging sogar soweit, dass wir alle einen weiteren Schwimmstopp ablehnten. Dadurch waren wir etwas eher als geplant wieder in Hafen. Insgesamt dauerte die Tour mit Hin- und Rücktransfer ca. 5,5 Stunden.

Fazit:

Diese Tour ist optimal für alle die eine Abwechslung vom Strandalltag möchten, dabei aber nicht auf's Sonnenbaden verzichten wollen. Dies ist eine reine Spaßtour. Man sollte also keine ausführlichen Informationen über die Dinge, die man vom Boot aus sieht, erwarten. Die Tour eignet sich für Familien mit Kindern oder ohne Kinder gleichermaßen.

Wenn ihr lieber mehr von der Kultur und über die Sehenswürdigkeiten der Region erfahren möchtet, empfehlen wir euch eine Stadtrundfahrt in Alanya oder einen Ausflug ab Anlanya aus zu machen.

Text und Fotos: Monika Novotny

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben