Last Minute-Ausflugstipps für Lanzarote

Last Minute-Ausflugstipps für Lanzarote

Endlich ist der Sommer da, die Sommerferien haben begonnen oder stehen zumindest in den Startlöchern und bei vielen von uns wächst das Bedürfnis ein neues Abenteuer zu erleben. Ob ausgedehnte Strandsessions, Städtetrip oder Aktivurlaub - wer seinen Sommerurlaub noch nicht gebucht hat, für den wird es höchste Zeit die zahlreichen Angebote im Netz oder Reisebüro zu checken und Last-Minute in die Ferne zu fliegen! Pünktlich zur Urlaubssaison präsentieren wir euch heute die schönsten Touren und Ausflüge auf der kanarischen Insel Lanzarote, die auch Last-Minute ein beliebtes Reiseziel ist. Die Vorbereitungen für den Sommerurlaub laufen auf Hochtouren. Es wird gebadet, geschnorchelt und besichtigt – wie jedes Jahr natürlich auch auf der Vulkaninsel Lanzarote. Für alle, die Lust auf ganz besondere Urlaubserlebnisse haben, haben wir tolle Last-Minute-Tipps für die Insel zusammengestellt.

Auf dem Kamelrücken durch die vulkanische Landschaft

 

Kamelritt

userpablo / Pixabay

 

Ein Ausflug für die unter euch, die keine Höhenangst haben: Bei einem entspannten Kamelausritt entdeckt ihr die südliche Region Lanzarotes. Der einstündige Ausflug führt auf einer großen Runde durch die wüstenähnliche Landschaft, natürlich mit einem durchgehenden Blick auf das wunderschöne Meer. Zum Schluss erhält jeder Reitprofi sogar einen Kamelführerschein und ein Foto mit dem Wüstentaxi.

Unterwegs zu den Feuerbergen

 

Feuerberge

Der halbtägige Ausflug zu den Feuerbergen beginnt mit einem Stopp im malerischen Dorf Yaiza, das sich am Rande der Feuerberge befindet. Von dort aus genießt ihr ein wunderschönes Panorama der Vulkankette des Timanfaya-Gebirges. Nach einem Abstecher zum gleichnamigen Nationalpark und seinen Dromedaren heißt der nächste Halt dann auch schon „Montañas del Fuego“. Während der Vulkanausbrüche zwischen 1730 und 1736 entstanden, ist die Lavalandschaft auch heute noch das Wahrzeichen Lanzarotes schlechthin. Zum Abschluss geht es dann in das berühmte Weinanbaugebiet La Geria, das von den vielen trichterförmigen Konstrukten für die Reben geprägt ist. Ein Gläschen lokalen Weins in einer der Bodegas und der Tag ist perfekt.

Wandern zwischen Vulkankratern

 

Kraterausflug

userpablo / Pixabay

 

Lavaasche, Gerölllava, glatte Stricklava – nach dieser eintägigen Wanderung zu den Vulkankratern wisst ihr bestens Bescheid über die verschiedenen Farben und Formen der regionalen Gesteine. Aber natürlich nicht nur theoretisch, sondern auch in der Praxis. Auf versteckten Pfaden kommt ihr nah an die Krater heran und erfahrt auch, dass die Landschaft nicht nur karg, sondern je nach Jahreszeit auch der Lebensraum verschiedener Pflanzen und Tiere sein kann. Tipps zum Überleben in dieser menschenfeindlichen Natur gibt der versierte Tourguide gratis dazu.

Top-Tipp für Wasserratten: Tauchkurs im Atlantik

 

Unterwasser Tour Lanzarote

(c) rent-a-guide

 

Auf dieser Unterwasser-Tour werdet ihr an eurem jeweiligen Hotel abgeholt und anschließend zur Tauchbasis gebracht. Mit dem passenden Neoprenanzug, Flossen und einer Sauerstoffmaske ausgestattet geht es nach einer Einweisung durch den Profi für euch in die Tiefen des Atlantiks. Die bunte Unterwasserwelt von Lanzarote besticht durch die Vielfalt der Lebewesen, die in dem klaren Meerwasser nahe der Insel ihr Zuhause gefunden haben. Egal, ob Papageienfische oder Rochen – es gibt viel zu entdecken.

 

Ein Tag auf der Nachbarinsel Fuerteventura

Fuerteventura

Von der im Süden gelegenen Playa Blanca, vorbei an der Insel Lobos, erreicht ihr mit der Fähre in nur 25 Minuten das Festland von Fuerteventura. Entlang der Gemeinde La Oliva und des Heiligen Bergs „Montaña de Tindaya“, der von den Ureinwohnern verehrt wird, bringt der Bus euch zu einer traditionellen Käserei, in der Ziegenkäse hergestellt wird. Über die ehemalige Inselhauptstadt Betancuria geht es in das malerische Städtchen Pájara mit seiner wunderschönen Kirche „Nuestra Señora de Regla“. Anschließend steht das Örtchen Tiscamanita auf dem Programm. Dort gibt es eine der schönsten Aloe Vera-Plantagen Fuerteventuras. Auf dem Rückweg entlang der Küstenstraße wird dann noch ein Foto-Stopp bei den imposanten Sanddünen eingelegt, ehe die Fähre euch abends wieder zurück nach Lanzarote bringt.

Weitere Urlaubsaktivitäten auf Lanzarote und vielen weiteren Reisezielen weltweit findet ihr auf rent-a-guide.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben