Do you prefer rent-a-guide in English? Then switch to www.rent-a-guide.com
Don't show me this note again

Beliebte Aktivitäten und Touren in Nordirland

Reiseziele und interessante Orte in Nordirland

Reisetipps für Nordirland

Nordirland

An der Spitze der irischen Insel gelegen, gehört Nordirland zum direkten Staatsgebiet der britischen Krone. Die knapp 2 Millionen Einwohner des Landes tummeln sich auf fast 14 Tausend Quadratkilometern, was Nordirland zu einem der bevölkerungsreichsten Teile der irischen Inseln macht, obwohl das Land weniger als 20 Prozent der Gesamtfläche einnimmt.

Reich an Geschichte und Austragungsort einiger der dramatischsten politischen und religiösen Machtkämpfe der Nachkriegszeit, gehört Nordirland heutzutage zu einem beliebten Touristenziel. Besonders die Städte Belfast und Derry stehen für Irlandreisende ganz oben auf der Liste der „Must-Sees“. Daneben ist die atemberaubende Natur der Küstenlandschaften, wie beispielsweise der Giant’s Causeway an der Nordspitze der Insel, immer eine Tagestour oder einen Ausflug wert. Die etwa 60 Millionen Jahre alten Basaltsäulen sind durch Lava entstanden und wurden 1996 von der UNESCO zum Weltnaturerbe ernannt.

Die Hauptstadt und gleichzeitig größte Stadt Nordirlands ist Belfast. Mit knapp 300 Tausend Einwohnern ist sie zudem die zweitgrößte Stadt der gesamten Insel – direkt hinter Dublin. Nehmen Sie sich die Zeit und besuchen Sie die historischen Stätten Belfasts bei einer geführten Stadtrundfahrt oder Führung. Erkunden Sie das Rathaus auf der Royal Avenue und besichtigen Sie die wunderschöne Queen’s University, an der 25 Tausend Studenten ihrem Abschluss entgegenarbeiten. Ein besonderes Highlight stellt zudem ein Besuch der Werft Harland & Wolff dar, in der vor über 100 Jahren die Titanic vom Stapel lief.

Etwa 100 Kilometer Nordwestlich von Belfast befindet sich die zweitgrößte Stadt Nordirlands: Derry, auch bekannt als Londonderry. Traurige Berühmtheit erlangte die Stadt hauptsächlich während dem fast 40 Jahre andauernden Nordirlandkonflikt zwischen Protestanten und Katholiken, da Derry, neben Belfast, schnell zu einem der Hauptaustragungsorte avancierte. Zahlreiche Denkmäler und Wandbilder erinnern auch heute noch an die besondere Geschichte der Stadt und gedenken den Opfern der „Troubles“.

Wann immer Sie eine Reise auf die irische Insel unternehmen: Denken Sie daran einen Abstecher nach Nordirland zu machen und erleben Sie ein Land, das neu aufgeblüht ist und heute in einem ganz neuen Glanz erscheint.

Sehenswürdigkeiten in Nordirland

Die besten Touren, Aktivitäten & Tickets in Nordirland