La Sagrada Familia – die berühmte Basilika Barcelonas von Gaudi

Sie ist wahrscheinlich das beliebteste Fotomotiv in Barcelona: die Sagrada Familia. Die Basilika verzaubert durch ihre vielen, liebevollen Details wie die individuellen Verzierungen, die kleinen Türmchen oder das faszinierende Lichtspiel im Inneren.

Sie ist wahrscheinlich das beliebteste Fotomotiv in Barcelona: die Sagrada Familia. Die Basilika verzaubert durch ihre vielen, liebevollen Details wie die individuellen Verzierungen, die kleinen Türmchen oder das faszinierende Lichtspiel im Inneren.

Innen und außen ein Kunstwerk

Wenn man sich die La Sagrada Familia von außen ansieht, dann wird man bereits die unterschiedlichen Fassaden erkennen, die jede eine eigene Geschichte erzählt und von verschiedenen berühmten Meistern, wie Antoni Gaudi und Josep Maria Subirachs, entworfen wurde. Jede Fassade für sich ist ein Kunstwerk und alle zusammen komplementieren den Gesamteindruck. Hinzu kommen die Brücken und die untereinander verbundenen wunderschönen Türme, die in ihrer Anzahl noch nicht komplett sind, denn weitere sind noch für den Bau geplant. Ihr könnt die Türme besteigen und von oben auf die Sagrada Familia und Barcelona blicken.

Im Inneren erwarten euch weitere atemberaubende Elemente. 2010 wurde der Innenraum vom Papst Benedikt XVI eingeweiht. Die Basilika teilt sich im Inneren auf 5 Kirchenschiffe auf, die durch die hohen Gewölbe von hellem Licht durchflutet sind.

Bau der Sagrada Familia bis heute nicht abgeschlossen

Der Baubeginn der Basilika war im Jahre 1882 und bis heute ist die Kirche noch nicht fertiggestellt. Geplant ist, dass am Ende 18 Türme Teil der Basilika sein werden, der höchste dann mit rund 172 Metern der höchste Kirchturm der Welt. 12 der Türme werden den Aposteln gewidmet sein, 4 den Evangelisten und jeweils einer Maria sowie Josef.

Zwar werden immer wieder Termine veröffentlicht, wann der Bau offiziell abgeschlossen sein soll, doch diese Termine stehen immer unter Vorbehalt.

Sagrada Familia

Tipps für euren Besuch der Sagrada Familia

Anreise: Die Basilika ist gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen, die Station heißt entsprechend „Sagrada Familia“. Die Anfahrt mit dem Auto ist aufgrund des Verkehrs und der wenigen Parkplätze nicht unbedingt ratsam. Alternativ könnt ihr auch die Hop On Hop Off Busse nutzen, die ebenfalls hier halten.

Geführte Tour: Durch die lange Bauzeit und die Größe gab es viele Ideen, Geschichten, Änderungen der Planungen und Geheimnisse rund um die Familia Sagrada. All dies kann euch ein Guide, sei es ein privater Guide oder in einer Gruppentour, spannend erzählen. Er wird euch auch die Bedeutung der vielen Schätze, Fassaden und Deckenverzierungen erläutern. Es gibt hier so viele Details zu entdecken, so viel zu erfahren, dass ihr, wenn ihr auf eine Führung verzichtet , vermutlich viel verpassen und nicht sehen würdet.

Tickets online kaufen: Die Basilika ist ein absoluter Publikumsmagnet und daher gibt es oft lange Warteschlangen. Um diese zu vermeiden, solltet ihr eure Tickets bereits online kaufen.

Unsere Reiseempfehlungen

Whale-Watching intensiv

Whale-Watching & Natur pur

Königspfad durch wilde Bergwelt

Weitere interessante Reiseartikel

Barcelonas Sehenswürdigkeiten und Tipps

Barcelonas Sehenswürdigkeiten und Tipps

Dublin: Touren, Sehenswürdigkeiten, Tipps