Vielfältiges Sri Lanka: Tipps, Sehenswürdigkeiten und mehr

Traumstrände, Nationalparks mit Elefanten und Wasserbüffeln, alte Städte, religiöse Stätten, herzliche Menschen – klingt das nach Urlaub nach euren Wünschen? Dann solltet ihr nach Sri Lanka reisen.

Traumstrände, Nationalparks mit Elefanten und Wasserbüffeln, alte Städte, religiöse Stätten, herzliche Menschen – klingt das nach Urlaub nach euren Wünschen? Dann solltet ihr nach Sri Lanka reisen.

Was erwartet euch in Sri Lanka?

Sri Lanka hat viel zu bieten und wir möchten euch hier einige der wichtigsten Gründe nennen, was das Land zu einem Traumreiseziel macht.

Fischer in Sri Lanka

Die Herzlichkeit der Menschen

Die Menschen schließt man sofort ins Herz. Wir empfinden sie als entspannt, freundlich, offen und dies ohne Ausnahme. Es ist eine liebevolle multikulturelle Bevölkerung. Selbst als Alleinreisender fühlt man sich zu keiner Zeit unsicher.

Sri Lanka ist übrigens eine ehemalige britische Kolonie, unabhängig seit 1948. Die Sprachen sind Singhalesisch und Tamil, die meisten sprechen aber auch Englisch. Der Bürgerkrieg zwischen Singhalesen und Tamilen ging von 1983 und 2009. Das sieht man dem Land aber heute nicht mehr an.

Die abwechslungsreiche Tierwelt Sri Lankas

Es gibt viele Nationalparks in Sri Lanka, die bekanntesten sind Yala und Udawalawe. Die Jeepsafaris starten einmal früh am Morgen und einmal am späten Nachmittag. Ein unbedingtes Muss wenn du Sri Lanka bereist. 

Bereits auf der Fahrt zu den Nationalparks begegnet ihr den ersten Elefanten. Die Population liegt gegenwärtig bei etwa 6000 Tieren. 

Meist hat man den Wasserlöchern die besten Chancen die Wildtiere zu beobachten. Hier findet man Wasserbüffel, oft bis zur Nase im Nassen und Vögel auf dem Rücken. Aber auch Krokodile und Elefanten zeiht es an die Wasserlächer.  

Nicht zu vergessen die schelmischen Affen. Diese begegnen euch auf der ganzen Insel. Vorsicht: manche sind blitzschnelle, geschickte Diebe. 

Ihr liebt das Meer und die Unterwasserwelt? Spannende Tauchgänge in die bunte Unterwasserwelt lassen sich perfekt mit einer Katamarantour verbinden. Ab Mirissa, im Südwesten, geht es morgens mit dem Boot hinaus aufs Meer, um Wale und Delfine zu beobachten. In der Gegend von Mirissa ist die beste Zeit für Whale Watching die Monate von Dezember bis April. Während man an der Ostküste, z.B. von Trincomalee aus, die besten Chancen auf Walsichtung von Juni bis September hat.

In Sri Lanka sind fünf Arten von Meeresschildkröten beheimatet. Die bekannte Leatherback Schildkröte mit ihren 2,5 Metern Länge kann bis zu 900 Kilo schwer werden. Der Besuch einer Schildkrötenstation ist sehr spannend und informativ. Hier werden kranke oder verletzte Tiere liebevoll aufgepäppelt und später wieder in die Freiheit entlassen. Auch werden Schildkröteneier, die oft von Einheimischen abgegeben werden, wieder vergraben und nach dem Schlüpfen können die kleinen Schildkröten dann selbst zum Meer krabbeln. Es ist ein großartiges Projekt und hat bereits Millionen Schildkröten gerettet. 

Felsfestung Sigiriya

Sri Lanka – Unesco Weltkulturerbe und Königsstätte

Auch für die kulturell und historisch Interessierten unter euch gibt es unglaublich viel in Sri Lanka zu entdecken. Am bekanntesten sind die alten Königsstätten Anuradhapura und Polonnaruwa, die Felsenfestung Sigiriya und der Felsentempel Dambulla. Sie zeugen heute noch von der heldenhaften Geschichte der Singhalesen und der langen Tradition und Hingabe des Buddhismus. Die vielen aus Stein gemeißelten riesigen Buddha Statuen und die kunstvoll gearbeiteten Palastmauern sind bis heute gut erhalten geblieben oder wurden liebevoll restauriert.

Gigantische Felsenfestungen und prächtige bemalte Tempelhöhlen und nicht zuletzt die ausgeklügelten Bewässerungssysteme mit mächtigen Wasserspeichern und vielen Kanälen, die dem landwirtschaftlichen Wohlstand des Inselreiches dienten, funktionieren heute noch und bewässern die Reisfelder. Diese Zeugen einer glanzvollen Vergangenheit wie auch das ehemalige holländische Fort Galle und die letzte Königsresidenz Kandy wurden in die Liste der "Weltkulturerbestätten" aufgenommen, ebenso wie die Biotop-Reservate Sinharaja Forest, Horton Plains, Knuckles Range, Knuckles Peak und Wilderness Sanctuary.

Sri Lankas Traumstrände

Du liebst Sonne, Strand und Meer?  Davon gibt es in Sri Lanka mehr als genug. Es gibt endlose, mit Palmen gesäumte Traumstrände. Obwohl Sri Lanka ein Ganzjahres Reiseziel ist, empfehlen wir euch, die Westküste von November bis April und die Ostküste von Mai bis Oktober für euren Badeaufenthalt. Die herrlichen Sandstrände laden zu langen Strandspaziergängen ein und ein Sonnenuntergang am Meer hat immer seinen besonderen Reiz.

Zugfahrt von Kandy nach Ella

Die schönste Zugfahrt der Welt in Sri Lanka

Wenn auch die Sri Lanka Rundreisen üblicherweise mit dem Auto oder dem Bus gemacht werden, so sollte man doch Zeit finden für die Zugfahrt von Kandy nach Ella. Das ist ein Erlebnis, das euch noch lange im Gedächtnis bleiben wird. Um mit den Einheimischen in Kontakt zu kommen, solltet ihr in der 2.Klasse fahren. Die Reise entlang an Teeplantagen, Schluchten, Wasserfällen, über unzählige Brücken und durch zahlreiche Tunnel sowie das bunte Treiben an den Bahnhöfen und in den Zügen ist einzigartig.

Erstklassige Unterkünfte in Sri Lanka

Soll es ein Luxus Ressort sein? Oder das einfache und gute Gästehaus? Die Entscheidung ist schwer. Denn bei beiden Varianten erwartet euch in gewisser Weise der Luxus. Wir empfehlen, dies zu kombinieren z.B. auf einer Rundreise. Auch hier ist die enorme Gastfreundschaft wieder zu spüren. Man fühlt sich gleich zu Hause und willkommen!   Die meisten Hotels bieten neben dem Strand auch eine tolle Poolanlage. Am Strand werden neben verschiedenen Wassersportarten auch Yoga oder Pilates Kurse angeboten. Oder möchtest du lieber im Spa eine Ayurvedabehandlung genießen? Auch dies wird überall zu sehr günstigen Preisen angeboten (Bitte ein kleines Trinkgeld nicht vergessen).

Teepflücker in Sri Lanka

Farbenfrohe und lebendige Märkte

Überall auf der Insel findet ihr farbenfrohe Obst- und Gemüsemärkte – ein Paradies für Vegetarier. Zwischendrin findet man auch Haushaltswaren oder sogar Kleidung. Einen erfrischenden Trunk aus der frischen Kokosnuss solltet ihr euch zur Erholung gönnen (ca. 25 Cent).  Einen der größten Fischmärkte findet man in Negombo. Neben einer riesigen Auswahl an artenreichem Frischfisch bekommt man auch am Strand getrockneten Trockenfisch. Mischt euch unter die Einheimischen und genießt das bunte Markttreiben mit allen Sinnen!

Die authentische und gesunde Küche Sri Lankas

In Sri Lanka kann man schnell zum Vegetarier werden, denn sie lockt mit einer Vielfalt and Curry- und Reisgerichten mit lokalem Gemüse. Aber das typische Reis mit Curry, das wahrscheinlich am meist gekochteste Gericht des Landes, lässt sich auch für Fleischliebhaber zubereiten, denn es gibt es in vielen Variationen, zum Beispiel mit verschiedenem Gemüse, Fisch oder exotischen Früchten. Die Currygerichte werden in Kokosmilch gekocht, mit Gewürzen verfeinert und sind meist mit einer gehörigen Portion Schärfe versehen.  Die Gerichte sind frisch und raffiniert zubereitet und deutlich preiswerter als in Europa.

Wie kommt ihr nach Sri Lanka?

Es gibt diverse Flugverbindungen in die Hauptstadt Colombo. Tägliche Flüge von mehreren Flughäfen in Deutschland werden mit Umstieg in den Golfstaaten (am bequemsten) angeboten. Diese sind auch preislich äußerst attraktiv.

Unser Fazit

Sri Lanka ist ein spannendes Reiseziel, das so viel bietet, dass es einem schwer fällt, alles auf einer Reise zu sehen. Viele kommen wieder. Die Menschen sind freundlich, es gibt traumhafte Strände und eine reiche und interessante Pflanzen- und Tierwelt. Das Land ist reich an faszinierender Kultur und Sehenswürdigkeiten. Hervorragendes Essen und eine große und sehr gute Auswahl an Spa-, Ayurveda- und Wellnessangeboten lassen keine Wünsche auf eurer Sri Lanka Reise offen. Nehmt euch mindestens 10-14 Tage Zeit für dieses Reiseziel. Eine Kombination aus Rundreise und anschließendem Badeaufenthalt ist für jeden Sri Lanka Neuling die ideale Möglichkeit, um sich den ersten Eindruck zu verschaffen. Ayubowan!   

Unsere Reiseempfehlungen

Glanzlichter Sri Lankas
Bhutan: Die Durchquerung von Ost nach West
Durch die Täler Westbhutans nach Bumthang

Weitere interessante Reiseartikel

West- Malaysia: eine Entdeckungsreise
Borneo - Orang Utans, Regenwald und Traumstrände
Einzigartige Buddha-Statuen in Ost- und Südasien
Vielfältiges Sri Lanka: Tipps, Sehenswürdigkeiten und mehr