Beratung: 0234 - 91 55 6 31 Montag bis Freitag von 9 - 18 Uhr
Wir beraten Sie gerne

Telefonisch erreichen Sie uns Mo. - Fr. von 9 bis 18 Uhr unter +49 (0) 234 - 91 55 6 31 (Ortstarif aus dem dt. Festnetz).

Am Wochenende und an bundesweiten Feiertagen ist das Büro nicht besetzt. Aufgrund des derzeitigen hohen E-Mailaufkommens kann sich die Bearbeitungszeit von 72 Stunden leider verlängern.

Per E-Mail können Sie uns unter der Adresse kontaktieren.

Oder schreiben Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular.

Sixtinische Kapelle: Beliebte Tickets & Führungen

45 Angebote gefunden
Erkundungstour durch den Vatikan

Diese Tour findet in Gruppen bis maximal 25 Personen statt und ermöglicht einen ersten Einblick in den kleinsten Staat der Welt, den Vatikan. Unsere Führerin Chiara verstand es alle wichtigen Informationen mit historischen und kunsthistorischen Fakten sowie lustigen Anekdoten an die Anwesenden zu bringen. Bei drei Stunden eine sehr kurzweilige Tour.

Fazit: Empfehlenswert für alle, die einen ersten Einblick mit Hintergrundinformationen gewinnen möchten und keine Tour mit privatem Guide wünschen.


rent-a-guide Mitarbeiterin Nicole
/ 3
Vor

Rom
Alle Tickets & Touren

Kunstwerke in der Sixtinischen Kapelle: die Highlights

Die Sixtinische Kapelle ist das Highlight der Vatikanischen Museen. Eine Führung ist besonders empfehlenswert aufgrund der meisterhaften Kunstwerke, die hier zu finden sind. Auf den Führungen durch die Kapelle entdecken Sie diese sechs Meisterwerke:

1. Die Decke der Sixtinischen Kapelle

Das Deckengemälde Michelangelos Buonarotti zeigt neun Szenen der Schöpfungsgeschichte. Dazu gehören: die Erschaffung der Sonne und des Mondes und der Pflanzen, die Scheidung von Licht und Finsternis, die Scheidung von Land und Wasser, die Erschaffung Evas sowie die Erschaffung Adams. 4 Jahre malte der Künstler an den Deckenfresken.

2. “Die Erschaffung Adams”

“Die Erschaffung Adams” ist Teil des Deckengemäldes Michelangelos. Es gehört zur Schöpfungsgeschichte und stellt den Gottvater dar wie er Adam mit einem Fingerzeig zum Leben erweckt. Es ist eines der am häufigsten reproduzierten Werke der Kunstgeschichte.

3. Das “Jüngste Gericht”

Inmitten des Altargemäldes hat sich der Künstler Michelangelo selbst verewigt. Gleich unterhalb des Jesus trägt die abgezogene Haut das Bartholomäus sein Antlitz. Fünf Jahre arbeitete der Künstler an dem berühmten Gemälde, das den Gottesssohn währen der letzten Tage der Menschheit darstellt. Das Werk zählt heute zu den bekanntesten Werken in der Sixtinischen Kapelle.

4. Geschichten aus dem Leben Jesu

An der Nordwand befanden sich ursprügnlich acht Bilder, die die Episoden aus dem Leben Jesu Christi darstellten. Begonnen hatte man mit der „Geburt Christi“, das zugunsten des „Jüngsten Gerichts“ wieder entfernt wurde. Die Motive die Sie heute noch bewundern können sind unter anderem die versuchung Christi, das letzte Abendmahl und die Auferstehung Christi.

5. Geschichten aus dem Leben Mose

Auch die Geschichten aus dem Leben Mose wurden in acht Bildern dargestellt. Auch hier musste eines Platz machen für Michelangelos Jüngstes Gericht. Entfernt wurde ds Fresko der Auffindung des Mose. Zu entdecken gilt es an der Südwand Sixtinischen Kapelle: die Wanderung des Mose nach Ägypten, Durchzug durch das Rote Meer und das Testament und Tod des Mose.

6. “Scala Regia”

Die Scala Regia verbindet den Petersdom, die Stanzen und die Kapelle. Zur Konklave beispielsweise schreiten die Kardinäle über diese Treppe in die Sixtinische Kapelle. Am Fuß der Treppe steht das Reiterstandbild Konstantin des großen Bernini. Die dargestellte Szenerie symbolisiert den Beginn des Christentums als Staatsreligion.

Tipps für den Besuch der Sixtinischen Kapelle

Sixtinische Kapelle ohne die Vatikanischen Museen besuchen?

Die Sixtinische Kapelle ist das Highlight der Vatikanischen Museen und der Eintritt ist in den Eintrittskarten für die Museen inklusive. Tickets ausschließlich für die Kapelle gibt es nicht! Vorsicht: in der Vatikanstadt gibt es viele Betrüger, die versuchen separate Tickets für die Sixtinische Kapelle zu verkaufen. Es handelt sich hierbei um Touristenabzocke. Abstand halten!

Kleiderordnung beachten!

Besucher, die sich hier nicht an die Regeln halten, wird der Eintritt in die Sixtinische Kapelle verwehrt. Die Kleiderordnung für die Vatikanischen Museen sieht vor, dass Schultern und Knie aller Besucher bedeckt sein sollten. Wer wegen der Hitze nur ein Top trägt, sollte sich ein Tuch oder Longsleeve mitbringen, um beim Betreten der Museen die Schultern zu bedecken. Hüte und Caps nehmen Sie bitte spätestens in der Kapelle ab.

Warteschlangen umgehen

Jeder Rom-Besucher möchte die berühmte Sixtinische Kapelle, die Bilder der bedeutenden Maler wie Michelangelo und Da Vinci, gesehen habe. Wartezeit ersparen Sie sich während der Audienz des Papstes jeden Mittwoch-Morgen, und auch zur Mittagszeit ab ca. 13 Uhr wird es etwas ruhiger. Tickets für die Sixtinische Kapelle können Sie online im Voraus buchen, um nicht Anstehen zu müssen. Auch auf einer Führung umgehen Sie die Warteschlange.

Beste Besuchszeiten

Die Öffnungszeiten für die Sixtinische Kapelle schwanken sehr stark. Grundsätzlich ist sie von ca. 9.00 – 18.00 Uhr geöffnet. Der letzte Einlass in die Vatikanischen Museen findet bereits um 16.00 Uhr statt. Sonntags und an katholischen Feiertagen ist die Sixtinische Kapelle geschlossen. Bitte informieren Sie sich im Voraus über die genauen Öffnungszeiten während Ihres Besuchs. Clever ist, wer während der Papst Audienz die Kapelle besichtigt, dann ist sie wesentlich weniger besucht als üblich.

Fotografieren verboten...und so geht es doch

Fotos zu schießen, ist in der Sixtinischen Kapelle strengstens verboten. Das Aufsichtspersonal ist hier mindestens so aufmerksam wie sie regelmäßig zu „Silencio!“, also zur Ruhe ermahnen. Wer es trotzdem wagen möchte ein Erinnerungsbild zu machen, kann es mit dem Handy versuchen. Einfach mit dem Display nach unten auf die Hand legen und schnell den Auslöser drücken!

In der Sixtinischen Kapelle muss auch Ihr Guide schweigen

In der Sixtinischen Kapelle sind Führungen verboten. Auch eine lizenzierte Führung muss hier pausieren. Sollten Sie eine Führung gebucht haben, wird Ihr Guide Sie vor dem Betreten der Capella Sistina instruieren. In der Kapelle selbst darf er Sie jedoch nicht entlang der zahlreichen Kunstwerke führen.

Beliebte Sehenswürdigkeiten in Rom
Reisedaten