Do you prefer rent-a-guide in English? Then switch to www.rent-a-guide.com
Don't show me this note again
St. Paul's Cathedral besichtigen Tickets ohne Anstehen buchen. Besuchen Sie die Flüstergalerie und die Kuppel von St Paul's Cathedral.
  • Über 250.000 Kunden
    vertrauen uns
Auswahl der besten lokalen Anbieter

St. Paul's Cathedral: Tickets & Führungen

15 Angebote gefunden

London
Alle Tickets & Touren

Reisetipps für die Besichtigung der St. Paul's Cathedral

Beste Zeit für eine Besichtigung der St. Pauls Cathedral

Die St. Paul's Cathedral in London ist ein wahrer Meilenstein in der Geschichte sakraler Bauwerke. Die Kathedrale gilt als die bekannteste Kirche der britischen Hauptstadt. St. Paul's gehört auf jede Sightseeing Liste für London, so ist der Andrang stets hoch. Besonders samstags kommen viele Touristen für einen Besuch. Planen Sie die Besichtigung für einen Wochentag ein und kommen Sie möglichst früh. Dann stehen die Chancen hoch nicht Anstehen zu müssen. Sonntags finden in St. Paul's Cathedral Gottesdienste statt. Die Kathedrale ist dann für eine Besichtigung geschlossen.

Öffnungszeiten:

Öffnungszeiten Kathedrale & KryptaÖffnungszeiten Flüstergalerie, Stone Gallery & Golden Gallery
Mo - Sa08:00 - 16:30 Uhr09:30 - 16:30 Uhr
Sogeschlossengeschlossen
Letzter Einlass16:00 Uhr16:15 Uhr

Tricks ohne Anstehen & Wartezeit

Rund zwei Millionen Besucher besichtigen jährlich St. Pauls Cathedral. Die Warteschlagen sind oft, selbst in den Morgenstunden, oft recht lang. Kaufen Sie Ihre Tickets online. Die Ticketreise vor Ort an der Kasse sind teurer als die im Voraus gebuchten Eintrittskarten. Kostet das Ticket an der Kasse 18 Pfund (ca. 20,50€), kostet es online nur 18,50€. Weiterer Vorteil: mit diesem Ticket genießen Sie bevorzugten Eintritt. Sie sparen also viel Wartezeit in der Schlange. Wollen Sie die St. Paul’s spontan besichtigen, nehmen Sie am besten den Eingang durch die Krypta. Hier sind die Wartezeiten kürzer als an den übrigen Eingängen der Kathedrale.

Kostenloser Eintritt

Sightseeing in London ist teuer. Wer sich den Eintrittspreis für die St. Paul's Cathedral sparen möchte, kann an einer Messe in der Kathedrale teilnehmen. Der Eintritt zur Messe ist kostenlos, Sie haben aber nur die Möglichkeit den Innenbereich der Kirche zu bewundern und können sich nicht frei im Bauwerk bewegen. Möchten Sie alle Highlights der Sakralstätte bewundern, müssen Sie Tickets für die Besuchszeit kaufen. Audio- und Multimediaguides sind übrigens im Eintrittspreis bereits enthalten.

Kostenlose Führungen St. Paul's Cathedral

In der Kathedrale werden täglich zwei verschiedene kostenlose Führungen angeboten. Eine Einführungstour, die rund 20 Minuten dauert und regelmäßig am Info-Point startet. Die zweite kostenlose Führung ist eine rund 90-minütige Tour, die durch die gesamte Kirche führt. Die Tour startet jeweils um 10:00 Uhr, 11:00 Uhr, 13:00 Uhr und 14:00 Uhr. Für letztgenannte müssen Sie sich vorher am Info-Point am Eingang der Kirche anmelden. Sie können ab 10 Personen auch eine private Gruppenführung (mit vorheriger Reservierung) buchen, die ebenfalls 90 Minuten dauert. Sie kostet pro Person 5,00€ extra.

Wieviel Zeit Sie für einen Besuch brauchen

Nehmen Sie sich ruhig etwas Zeit für Ihren Besuch und planen Sie für Ihren Rundgang mindestens zwei Stunden ein.

Anfahrt: Der einfachste Weg zur St. Pauls Cathedral

Die St. Pauls Cathedral liegt mitten im Herzen der Londoner Innenstadt nur einen Katzensprung von der Themse entfernt. Nutzen Sie die Central Line der U-Bahn und steigen direkt an der Haltestelle „St.Paul’s“ aus. Die District und Circle Line halten an der Haltestelle „Mansion House“ und sind nur rund fünf Fußminuten von der St. Pauls Cathedral entfernt. Eine Vielzahl von Bussen, darunter die Linien 4, 8, 11, 15, 17, 23, halten ebenfalls in unmittelbarer Nähe. Das Auto lassen Sie bestenfalls zuhause. Sind Sie drauf angewiesen, können Sie ihren PKW in dem öffentlichen Parkhaus auf der Queen Victoria Street abstellen.

4 Top Highlights in der St. Paul's Cathedral

Die St. Pauls Cathedral liegt im Innenstadtbezirk City of London, nur rund 5 Gehminuten von der Themse entfernt. Nach dem großen Brand von London im Jahre 1666, bei dem fast 75 % der gesamten Stadt zerstört wurden, musste auch die ehemalige Kathedrale wiederaufgebaut. Heute erstrahlt die imposante Kirche, mit ihrer berühmten Kuppel, im klassischen Barock Stil und ist unter anderem für die königliche Hochzeit von Lady Diana und Prinz Charles berühmt. Eines vorweg: Für ihren Weg hoch zur 111 Meter hohen Kuppel in welcher sich einige Highlights der Kathedrale befinden, sollten Sie fit im Treppensteigen sein, den Rest lesen Sie im nächsten Abschnitt.

1. Flüstergalerie

Der Weg zur Whispering Gallery führt Sie über rund 257 Stufen hoch hinauf. Das Besondere und namensgebende Highlight dieser Galerie ist, dass Ihr Flüstern durch die besondere Konstruktion so noch in 30 Meter Entfernung zu verstehen ist. Seite gehört werden kann. Unbedingt ausprobieren!

2. Stone Gallery

Über eine Wendeltreppe gelangen Sie von der Whispering Gallery zur Stone Gallery in rund 52 Meter Höhe. Für den Weg zu dieser Galerie müssen Sie insgesamt 376 Stufen überwinden. Die Galerie befindet sich im Außenbereich. Sie können Sie an der frischen Luft verschnaufen und einen tollen Blick auf London genießen.

3. Golden Gallery

Die dritte Galerie, die Golden Gallery, ist mit 85 Metern am höchsten gelegen und wird Sie mit einem wunderschönen und unverbauten Blick über London überraschen. Diese letzte Etappe ist allerdings leider nicht für Menschen mit Höhenangst geeignet, da sie nur über eine offene Treppe mit ganzen 528 Stufen überwunden werden kann.

4. Die Krypta

Im unteren Gewölbe der Kathedrale befindet sich die imposante Krypta, die als Ruhestätte für eine Vielzahl berühmter Persönlichkeiten genutzt wird. In den zahlreichen Gräbern und Denkmälern befinden sich unter anderem die weltlichen Überreste von Sir Christopher Wren, dem Architekten der St. Paul's Cathedral, oder Admiral Lord Nelson. Winston Churchill und Florence Hightingale wurden hier zwar nicht beigesetzt, für sie errichtete man jedoch zwei Denkmäler.

Beliebte Sehenswürdigkeiten in London
Reisedaten