Do you prefer rent-a-guide in English? Then switch to www.rent-a-guide.com
Don't show me this note again

Führung Rom: Die Stadt des Barocks auf den Spuren der Königin Christina

mehr Fotos
30 € pro Stunde

Entdecken Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten des römischen Barocks mit den Augen von Christina von Schweden, die in Rom eine neue Heimat fand.

Details

  • Sprachen: Deutsch Italienisch Schwedisch
  • Teilnehmer : 1 - 20
  • Dauer : 4 Stunden
  • Angebotart : privat (individuelle Dauer)
  • Angebot-Nummer: 27619
  • Mobile Bestätigung akzeptiert : mobile Bestätigung akzeptiert Ja i
    Kein Ausdruck Ihres Vouchers nötig. Zeigen Sie auf Wunsch Ihre Buchungsbestätigung einfach auf dem Handy oder Tablet vor. Natürlich können Sie Ihren Voucher auch wie üblich in Papierform vorzeigen.

Beschreibung

Die Idee zu einer Stadtsanierung wurde in Rom schon während der Renaissance gefasst. Die Päpste wollten Rom als Zentrum der katholischen Welt wieder aufbauen, dass es sogar das antike Rom übertreffen sollte. Im Gegensatz von der mittelalterlichen - und Renaissance - Städte, die einen Festungscharakter hatten und in sich geschlossene Einheiten waren, verbindet das barocke Rom sich mit seiner Umgebung und hatte nicht nur ein Stadtzentrum, sonder eine Reihe von Zentren. Die Charakteristika des Barocks sind bewegte Formen, kurvige oder kreisende Linien, theatralische Elemente.

Das römische Barock wird zum Propaganda-Instrument der Gegenreformation über die ernste Strenge des Protestantismus. Genau in dieser Zeit kam die Königin Christina von Schweden in Rom an, Tochter eines „Märtyrers“ der protestantischen Religion, Gustav II. Adolf Vasa, die nach freier Abdankung ihre Heimat verlassen hatte. Auf dem Weg nach Italien hatte sie zum Katholizismus konvertiert und im Dezember 1655 wurde Christina von Papst Alexander VII. mit großen Ehren in Rom empfangen. Für die Kräfte der Gegenreformation Europas war ihre Ankunft in Rom ein Triumph. Christina lebte bis zu ihrem Tod als "Königin ohne Land" in Rom, wo sie sich als großzügige Förderin der Künste, Wissenschaften und der Frauen einen Namen machte und eine gute Beziehung zu vielen Künstlern (wie z.B. Bernini) hatte. Nach ihrem Tod 1689 wurde sie im Petersdom bestattet.

Entdecken Sie die Hauptstadt des Barocks mit den Augen dieser außergewöhnlichen und freien Frau. Der vierstündige, leichte Spaziergang fängt an der Piazza del Popolo an, wo Christina ihren triumphalen Eintritt durch Porta del Popolo machte. Bestaunen Sie Rom von Pincio, ein romantischer Aussichtspunkt im grünen Park der Villa Borghese. Entdecken Sie die wichtigsten Plätze des Barocks, die auch die Szenarien des römischen Lebens von Christina sind, wie Piazza Barberini und Piazza Farnese. Bewundern Sie den Hauptplatz des Barocks, Piazza Navona, und erfahren Sie die eindrucksvollen barocken Feste, die dort stattfanden. Bummeln Sie durch Trastevere, das Dorf in der Stadt, wo Christina die letzten Jahre ihres Lebens verbrachte. Die Tour endet natürlich am Petersdom, in dessen Grotten die barocke Perle aus dem Norden bestattet wurde.

Zusatzinformationen

Dieser Spaziergang ist für Gäste mit Gehschwierigkeiten nicht empfehlenswert.

Aufgrund der Strassenbeschaffenheit (Kopfsteinpflaster) ist das Mitführen von Kinderwagen und/oder Rollstühlen sehr kräftzehrend und nicht empfehlenswert.

Festes, bequemes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Bekleidung sind zu empfehlen

Im Preis enthalten

• Vierstündige geführte Tour

Treffpunkt

Am Obelisk an der Piazza del Popolo.

Stornierungsbedingungen

Dieses Angebot kann bis zu einem Tag vor Beginn der Aktivität kostenlos storniert werden.

Inhaltlich verantwortlich für dieses Angebot ist der lokale Veranstalter. Bei einem begründeten Verdacht auf eine Urheberrechtsverletzung kontaktieren Sie uns bitte unter , um die Kontaktdaten des Veranstalters zu erhalten.

Alle Kundenbewertungen

0 Kundenbewertungen
0,0 von 5 Sternen
100 % echte Bewertungen
i Details zum Bewertungssystem

Unser Bewertungssystem – geprüfte Sicherheit

Wir mögen keine gefälschten Kundenmeinungen. Deshalb dürfen bei uns auch nur rent-a-guide-Kunden das von Ihnen gebuchte und absolvierte Programm bewerten. Dies geschieht, indem wir nach Tourende unseren Kunden eine Mail schicken, damit diese Ihr gebuchtes Produkt bewerten können. So können Sie sich als Kunden ein authentisches Bild von dem Angebot machen.

Persönlichkeitsrecht ist ein hohes Gut: Unsere Kunden entscheiden deshalb selber, ob Sie bei der Abgabe der Bewertung ihren echten Namen oder ein Pseudonym verwenden möchten.

Mehr Bewertungen

Datum & Uhrzeit wählen

 
April 2019
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

Verfügbare Startzeiten

werden geprüft ...

Weiter zur Buchung

Verfügbar   Ausgewählt   auf Anfrage  

Bitte wählen Sie im Kalender einen verfügbaren Termin aus, um mit der Buchung zu beginnen.

Warum rent-a-guide?
  • Bestpreis-Garantie i
  • Keine Verkaufsshows
  • über 350.000 zufriedene Kunden