Do you prefer rent-a-guide in English? Then switch to www.rent-a-guide.com
Don't show me this note again

Stadtspaziergang: Das Jüdisches Wien abseits der Altstadt

mehr Fotos
17 € pro Person
  • Bestmögliche Kundenbewertung
    "Hervorragend" (5,0 von 5,0 Punkten)
  • 100 % Weiterempfehlungs-Quote
  • mehr Individualität: maximal 25 Teilnehmer

Die Leopoldstadt, der zwischen dem Donaukanal und der Donau liegende zweite Wiener Gemeindebezirk, war einst Zentrum jüdischen Lebens in Wiens.

Das meinen unsere Kunden

"Hervorragend"
Nikola D. empfiehlt dieses Angebot weiter

Ich habe diese persönliche Führung für meine Eltern gebucht und sie waren begeistert! Sehr freundliche und kompetente Stadtführerin. Das Geld für eine nicht-öffentliche Führung scheint sich also wirklich zu lohnen.

Bewertung von Nikola D. am 25. April 2019

"Hervorragend"
Irina D. empfiehlt dieses Angebot weiter

Sehr interessant. Auch die Gespräche die sich im Laufe des Rundgangs entwickelt haben, waren spannend. Man erfährt wirklich sehr viel über das das jüdische Wien um 1900 und kann sehen, wie es heute aussieht. Alles war sehr lebendig erzählt . Einfach toll!!!!

Bewertung von Irina D. am 11. August 2018

"Hervorragend"
H.S. empfiehlt dieses Angebot weiter

Die Expertin war ein wandelndes Lexikon. Sie hat jede Frage aufgenommen und mit Engagement geführt. Vielen herzlichen Dank dafür.

Bewertung von H.S. am 02. Mai 2016

Mehr Historische Führungen in Wien

Details

  • Sprachen: Deutsch
  • Teilnehmer : 1 - 25
  • Dauer : 2 Stunden
  • Angebotart : öffentlich (weitere Gäste)
  • Angebot-Nummer: 6465
  • Mobile Bestätigung akzeptiert : mobile Bestätigung akzeptiert Ja i
    Kein Ausdruck Ihres Vouchers nötig. Zeigen Sie auf Wunsch Ihre Buchungsbestätigung einfach auf dem Handy oder Tablet vor. Natürlich können Sie Ihren Voucher auch wie üblich in Papierform vorzeigen.

Beschreibung

Eine Vielfalt an sozialen und gesellschaftlichen Einrichtungen prägte diesen Bezirk, die prächtigsten Tempel der Stadt befanden sich hier ebenso wie die bescheidenen Bethäuser der orthodoxen Gemeinden, die Produktenbörse als Umschlagsplatz jüdischer Handelsinteressen genauso wie das berühmte Dianabad in dem der Sportverein Hakoah trainiert hat.

Es war einst mitteleuropäisches Zentrum des Zionismus und des Chassidismus. Sigmund Freud verbrachte seine Jugend hier, Arnold Schönberg wurde hier geboren. Die Shoa hat die jüdische Welt brutal ausgelöscht, neues jüdisches Leben ist wieder eingezogen. Auf dieser Führung folgen wir auch dem "Weg der Erinnerung durch die Leopoldstadt".

Ein Stadtspaziergang, der nicht nur die Vergangenheit zeigt, sondern auch die Gegenwart.

Zusatzinformationen

Treffpunkt

Ecke Rotenturmstraße / Schwedenplatz. Vor dem McDonald's (Nähe U-Bahn Station Schwedenplatz).

Bitte bringen Sie Ihre Buchungsbestätigung mit.

Stornierungsbedingungen

Dieses Angebot kann bis zu einem Tag vor Beginn der Aktivität kostenlos storniert werden.

Inhaltlich verantwortlich für dieses Angebot ist der lokale Veranstalter. Bei einem begründeten Verdacht auf eine Urheberrechtsverletzung kontaktieren Sie uns bitte unter , um die Kontaktdaten des Veranstalters zu erhalten.

Alle Kundenbewertungen

3 Kundenbewertungen
5,0 von 5 Sternen
100,0 % empfehlen dieses Angebot
100 % echte Bewertungen
i Details zum Bewertungssystem

Unser Bewertungssystem – geprüfte Sicherheit

Wir mögen keine gefälschten Kundenmeinungen. Deshalb dürfen bei uns auch nur rent-a-guide-Kunden das von Ihnen gebuchte und absolvierte Programm bewerten. Dies geschieht, indem wir nach Tourende unseren Kunden eine Mail schicken, damit diese Ihr gebuchtes Produkt bewerten können. So können Sie sich als Kunden ein authentisches Bild von dem Angebot machen.

Persönlichkeitsrecht ist ein hohes Gut: Unsere Kunden entscheiden deshalb selber, ob Sie bei der Abgabe der Bewertung ihren echten Namen oder ein Pseudonym verwenden möchten.

Bewertung von am
"Hervorragend"
Nikola D. empfiehlt dieses Angebot weiter

Ich habe diese persönliche Führung für meine Eltern gebucht und sie waren begeistert! Sehr freundliche und kompetente Stadtführerin. Das Geld für eine nicht-öffentliche Führung scheint sich also wirklich zu lohnen.

Bewertung von am
"Hervorragend"
Irina D. empfiehlt dieses Angebot weiter

Sehr interessant. Auch die Gespräche die sich im Laufe des Rundgangs entwickelt haben, waren spannend. Man erfährt wirklich sehr viel über das das jüdische Wien um 1900 und kann sehen, wie es heute aussieht. Alles war sehr lebendig erzählt . Einfach toll!!!!

Bewertung von am
"Hervorragend"
H.S. empfiehlt dieses Angebot weiter

Die Expertin war ein wandelndes Lexikon. Sie hat jede Frage aufgenommen und mit Engagement geführt. Vielen herzlichen Dank dafür.

Mehr Bewertungen

Datum & Uhrzeit wählen

 
Juli 2019
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Verfügbare Startzeiten

werden geprüft ...

Weiter zur Buchung

Verfügbar   Ausgewählt   auf Anfrage  

Bitte wählen Sie im Kalender einen verfügbaren Termin aus, um mit der Buchung zu beginnen.

Warum rent-a-guide?
  • Bestpreis-Garantie i
  • Keine Verkaufsshows
  • über 350.000 zufriedene Kunden