Burj Al Arab: Tea Time oder Cocktails im bekanntesten Luxus-Hotel der Welt

Das bekannteste Luxushotel Burj Al Arab ist ein Muse-See Reiseziel in Dubai. Wir erklären euch, wie ihr das Hotel besichtigen könnt.

Das Burj Al Arab steht für Luxus pur. Es ist eines der teuersten und luxuriösesten Hotels der Welt und ein Wahrzeichen Dubais. Wer einmal diesen Luxus sehen will, hat verschiedene Möglichkeiten in das Hotel zu kommen: vom exklusiven Dinner, der Tea Time oder einem Cocktail.

Fakten zum Burj Al Arab

Das Burj Al Arab ist ein 5 Sterne Hotel, auch wenn es oft als 7 Sterne Hotel bezeichnet wird. Es wurde im Jahr 1999 fertig gestellt und prägt seither die Silhouette Dubais. Das Gebäude soll dabei die Form eines Segels einer modernen Segelyacht darstellen und so die Vergangenheit des Seehandels und die Zukunftsgewandtheit des Emirates aufzeigen. Das Hotel ist auf einer künstlichen Insel erbaut und es wurden beinahe ausschließlich exquisite Baumaterialen genutzt. U.a. wurden rund 1.800 Quadratmeter 24-karätiges Blattgold eingesetzt, vom Fahrstuhl bis zu einer Bar, die ganz in Gold erstrahlt. Der Stil ist dabei sehr pompös und spricht vor allem die arabischen Gäste Dubais an. Das Gebäude bietet selbstverständlich alle Annehmlichkeiten mit Spas, Restaurants, eigenen Läden und einem Außenpool stets verbunden mit dem besten Service.

Das Hotel hat bis zur Spitze eine Höhe von 321 Metern. In 200 Metern Höhe befindet sich das Restaurant, das aus dem Segel „herausragt“. Von hier hat man einen wunderbaren Blick auf die künstliche Insel „The Palm“. Auf dem Dach befindet sich ein Helikopterlandeplatz und hier oben haben bereits verschiedenste Events und Shootings stattgefunden. So wechselten hier die Tennisprofis Andre Agassi und Roger Federer ein paar Bälle und sogar ein Formel 1 Wagen drehte hier mit durchdrehenden Reifen kleine Runden. Gesteuert wurde das Fahrzeug vom ehemaligen Formel 1 Fahrer David Coulthard.

Wie kann man das Hotel besichtigen?

Leider kann man nicht einfach in das Hotel, denn nur Gäste und Tourenteilnehmer haben Zutritt. Hierzu gibt es bereits an der Straße ein bewachtes Eintrittstor. Das Hotel bietet aber verschiedene Tourenarten an, um doch einen Blick auf den Luxus zu bekommen.

Tea Time

So gibt es die Möglichkeit, im Restaurant die sogenannte Tea Time zu genießen. Wie der Name bereits verrät, wird dann Tee serviert, aber auch Kaffee und kleine Snacks werden angeboten. Momentan wird die Team Time oder auch High Tea genannt  zu zwei Uhrzeiten angeboten: 13 Uhr und 16 Uhr. Wer den besten Blick haben möchte, der sollte den kleinen Aufpreis für einen Fensterplatz zahlen.

Cocktails an der Bar

Ähnlich wie die Tea Time Pakete sind die Cocktailpakete eine Möglichkeit Zugang zum Restaurant zu erhalten - allerdings zu anderen Zeiten und statt Tee und Kaffee gibt es Cocktails.

Dinner oder Mittagessen im Restaurant des Burj Al Arabs

Deutlich teuer, aber dafür auch mit vorzüglichen Speisen sind die Optionen ein Mittagessen oder Abendessenmenü im Hotel zu buchen. Hier gibt es unterschiedliche Varianten der Menüs, teilweise ist die Poolnutzung dann mit inkludiert. Wenn ihr später abends ein Essen bucht, denkt aber daran, dass die meisten Fenster des Restaurants aufs Wasser schauen, das bedeutet, wenn es draußen dunkel ist, sehr ihr kaum etwas, denn die City Skyline Dubais ist nur aus den Seitenfenstern zu sehen.

Das Burj Al Arab ist sicherlich ein besonderes Gebäude, das mit seinem Prunk und seinem Luxus seinesgleichen sucht. Dementsprechend achtet das Hotel auch darauf, dass man entsprechend gut gekleidet ist, wenn man z.B. zum Dinner kommt. Das Hotel nennt es Smart Casual, daher besser keine kurzen Hosen und Turnschuhe anziehen.

Noch ein letzter Tipp: Teilweise sind in den Paketen des Hotels die Transfers zum Hotel inkludiert. Das hat sicher auch seinen Reiz, aber man kann auch vergünstigte Preise erhalten, wenn man auf eigene Faust  zum Hotel kommt. Bei den Taxipreisen in Dubai ist dies auf jeden Fall ein guter Spartipp für eure Tour durch Dubai und ins Burj Al Arab.

Weitere interessante Reiseartikel

Wüstensafari in Dubai: Touren, Tipps und mehr
Maskat: Tipps für eine Stadtführung durch die H...
Dubai: Tipps, Touren, Sehenswürdigkeiten
Burj Al Arab: Tea Time oder Cocktails im bekanntesten Luxus-Hotel der Welt